Toronto Golden State Klay Thompson verletzt sich bei Dunk-Versuch am Knie

Die Kanadier setzten sich in Spiel 6 in einem weiteren Krimi bei den Golden State Warriors mit durch. Kawhi Leonard wurde zum Finals. Als erstes Team aus Kanada haben die Toronto Raptors den Titel geholt. Kawhi Leonard wird als bester Spieler ausgezeichnet, Klay. Übersicht Toronto Raptors - Golden State Warriors (NBA Playoffs, The Finals). Begegnungen Gesamt, Siege Toronto Raptors, Siege Golden State Warriors, Punkteverhältnis, Letzte Spiele. Toronto und Golden State liefern sich ein spektakuläres sechstes Spiel, an dessen Ende die Raptors jubeln. Der überragende Thompson.

Toronto Golden State

Als erstes Team aus Kanada haben die Toronto Raptors den Titel geholt. Kawhi Leonard wird als bester Spieler ausgezeichnet, Klay. Übersicht Toronto Raptors - Golden State Warriors (NBA Playoffs, The Finals). Begegnungen Gesamt, Siege Toronto Raptors, Siege Golden State Warriors, Punkteverhältnis, Letzte Spiele.

Golden State muss zwei weitere Spiele gewinnen, um die Serie noch zu drehen. Das ist in der Geschichte der Liga erst einer Mannschaft gelungen, die Cleveland Cavaliers holten nach einem Rückstand die Meisterschaft - gegen die Warriors.

Bei den Raptors, die schwach von der Dreierlinie trafen, gelang Leonard mit 26 Punkten und zwölf Rebounds erneut ein Double-Double, der Schlüsselspieler leistete sich aber auch fünf Ballverluste.

Golden State konnte erstmals in der Finalserie auf Kevin Durant zurückgreifen. Bitter für Golden State: Klay Thompson verletzte sich im dritten Viertel am Knie und kehrte, abgesehen von zwei Freiwürfen, nicht mehr aufs Feld zurück.

Bis dahin war der Shooting Guard mit 30 Punkten der alles überragende Mann gewesen. Nach der Schock-Diagnose von Kevin Durant, der nach seinem im dramatischen fünften Spiel erlittenen Achillessehnenriss bereits operiert wurde, hatte es zu Spielbeginn zumindest von Kevon Looney gute Nachrichten gegeben.

Der Titelverteidiger hatte im Vorfeld der Partie erklärt, auch für Durant gewinnen zu wollen. Das letzte Spiel in der heimischen Oracle Arena sorgte für zusätzliche Motivation, die sich auch in speziellen Handtüchern und Warm-Up-Shirts widerspiegelte.

Lowry fing früh Feuer und warf mit einem Korbleger und drei Dreiern in den ersten drei Minuten eine schnelle Führung für die Gäste heraus.

Doch angeführt von Klay Thompson, der ebenfalls schnell seinen Rhythmus fand, kämpften sich die Warriors auf heran.

Im zweiten Viertel wechselte die Führung zunächst hin und her. Doch wie sollte es anders sein — die Raptors schlugen angeführt von Lowry 21 Punkte zur Pause und Serge Ibaka 10 wieder zurück , Bitter: Superstar Leonard, der eher zurückhalten agierte, kassierte kurz vor der Pause bereits sein drittes Foul, als er den starken Thompson 18 beim Dreier foulte.

Curry blieb mit neun Zählern bis dahin unter seinen Möglichkeiten. Mit seinem zweiten Dreier kurze Zeit später wischte er aber alle Zweifel an seinem Zustand beiseite.

Bitter allerdings: Lowry bekam sein viertes Foul gepfiffen. Nachdem der überragende Thompson mit seinem dritten Dreier für den erneuten Ausgleich gesorgt hatte, brachte "Iggy" seine Farben mit den Punkten 16 und 17 wieder in Führung , Doch kurze Zeit später mussten die Warriors den nächsten Schock hinnehmen, den Fans stockte der Atem.

Er macht Witze. Er ist wirklich ein guter Typ", so Lowry zu The Athletic. Im bisherigen Playoffverlauf steigerte sich Golden State trotz teils dezimiertem Kader.

Auch dort hatten die Warriors am Ende mit das bessere Ende für sich. Die Raptors hatten da schon deutlich mehr Mühe.

Während in der ersten Runde noch ein lockeres über die Orlando Magic gelang, leisteten in der nächsten Serie die Philadelphia 76ers schon erheblichen Widerstand, ehe der hauchdünne Sieg des Teams aus Kanada feststand.

Robin Wigger. Mit seinem zweiten Dreier kurze Zeit später wischte er aber alle Zweifel an seinem Zustand beiseite. Doch angeführt von Klay Thompson, der ebenfalls schnell seinen Rhythmus fand, kämpften sich die Warriors auf heran. Ein wilder Dreier von Iguodala sorgte aber für die bis dato höchste Warriors-Führung 6/49 Deutsche Lotto kurze Zeit später mussten die Warriors den nächsten Schock hinnehmen, den Fans stockte der Atem. Der überragende Thompson verletzt sich. Nach seinen verwandelten Würfen wurde Thompson dann allerdings behandelt - inzwischen ist klar: Thompson hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Meistgelesene Artikel. Nach der Schock-Diagnose von Kevin Durant, der nach seinem im dramatischen fünften Spiel erlittenen Achillessehnenriss bereits FranzГ¶sische Kartenspiel wurde, hatte es zu Spielbeginn zumindest von Kevon Looney gute Nachrichten gegeben. Ibaka erhöhte für seine Farben aufLowry legte mit einem wilden Jumper nach. Houston Rockets. Ein wilder Dreier von Iguodala sorgte aber für die bis dato höchste Warriors-Führung Neun weitere NBA-Spieler positiv getestet. Meistgelesene Artikel. Chicago Bulls. Los Angeles Lakers. Brooklyn Nets gehen die Spieler aus. Stephen Curry hat nach rund vier Monaten Verletzungspause sein Comeback in der NBA gefeiert. Die Niederlage der Golden State Warriors. Sehen Sie im Folgenden weitere der Bilder Partie. Golden State - Toronto: die Bilder des dritten Spiels. Foto. Head to Head Statistik Spiele Toronto Raptors und Golden State Warriors Basketball Ergebnisse Jahr bis - Basketball Statistiken Wettpoint. Die Toronto Raptors haben am Donnerstag den Titelverteidiger Golden State Warriors beim NBA-Finale besiegt. Das kanadische Team ist zum.

Toronto Golden State Direkter Vergleich

Spannendes Spiel bis zum Schluss. Noch gaben sich die Warriors nicht geschlagen. Detroit Pistons. Pauli und Trainer Luhukay: Trennung zum Apologise Lottosachsen agree. Phoenix Suns. Brooklyn Nets. Toronto Golden State Theis hofft auf Einhaltung der Regeln. Noch gaben sich die Warriors nicht geschlagen. Leonard ging mit 0,9 Sekunden Restspielzeit an die Freiwurflinie und traf. Oklahoma City Thunder. NBA-Commissioner: Dann werden wir stoppen. Die Raptors brachten den Ball ins Feld, Leonard verwandelte zwei weitere Freiwürfe und feierte gemeinsam mit seinem Teamkollegen den historischen Https://bevhillsmdreviews.co/online-casino-startguthaben/haus-von-anubis.php. Bis zur letzten Sekunde war alles offen, Leonard machte mit zwei Freiwürfen alles klar. Detroit Pistons. Curry blieb mit neun Zählern bis dahin unter seinen Möglichkeiten. Indiana Https://bevhillsmdreviews.co/online-casino-startguthaben/uli-hoeneg-privat.php. Utah Jazz. Übersicht Kader Bilanz. New Orleans Pelicans. Chicago Bulls. Minnesota Timberwolves. Ibaka erhöhte für seine Farben aufLowry legte mit einem wilden Jumper nach. Mehr Sport.

Toronto Golden State Video

Toronto Golden State

Toronto Golden State Spieldetails

Sie sind hier: tz Startseite. Die Warriors verloren alle Heimspiele in der Finalserie und verabschiedeten sich mit einer Enttäuschung aus Oakland. News - NBA Stephen Curry hat das Basketballspielen in seinen vier Monaten Pause nicht verlernt. Andere Ligen Fs Mecklenburg-Vorpommern Italien Spanien. Das letzte Spiel in der heimischen Oracle Arena sorgte für zusätzliche Motivation, die sich auch in speziellen Handtüchern und Warm-Up-Shirts widerspiegelte. Charlotte Hornets. Zum Sieg nach seiner langen Verletzungspause wegen einer gebrochenen Hand reichte es im Duell der Finalisten aus der vergangenen Saison dennoch nicht. Noch gaben sich die Warriors nicht geschlagen.

Toronto Golden State Video

Leonard sorgte fünf Minuten vor dem Ende für die erste Führung seit der Anfangsphase des Spiels. Das Duell war nun völlig offen, nach dem Dreier von Thompson zum konnte Toronto nicht mehr antworten.

Die Franchise spielt seit in Oakland. Hat Ihnen der Artikel gefallen? Ibaka erhöhte für seine Farben auf , Lowry legte mit einem wilden Jumper nach.

Noch gaben sich die Warriors nicht geschlagen. Toronto nahm die Auszeit. Siakam tanzte Green zum aus. Im nächsten Angriff wurde Curry gefoult und verwandelte die Freiwürfe.

Dann wurde es endgültig dramatisch: Die Warriors entschieden sich gegen ein schnelles Foul und lagen damit goldrichtig. Doch Curry traf seinen Dreier acht Sekunden vor dem Ende nicht.

Die Warriors erkämpften sich zwar den Rebound, Draymond Green forderte aber eine Auszeit, die die Gastgeber nicht mehr hatten.

Daraus resultierte ein technisches Foul. Leonard ging mit 0,9 Sekunden Restspielzeit an die Freiwurflinie und traf. Die Raptors brachten den Ball ins Feld, Leonard verwandelte zwei weitere Freiwürfe und feierte gemeinsam mit seinem Teamkollegen den historischen Titel.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Dir unseren uneingeschränkten Service sowie personalisierte Anzeigen anzubieten.

Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten findest Du hier. Hier vergibt Curry die letzte Titelchance der Warriors. Robin Wigger.

Nach fünf Spielen steht es für die Raptors. Die sechste Partie findet in der Nacht auf Freitag bei den Warriors statt.

Das zweite Spiel konnten die Warriors den Raptors allerdings auswärts abnehmen, durch die Niederlagen in Spiel drei und vier liegt der Vorteil nun aber eindeutig bei den Raptors, die ihren ersten Matchball allerdings dramatisch vergaben.

Mai zugezogen hatte, an einem Einsatz. Er macht Witze. Er ist wirklich ein guter Typ", so Lowry zu The Athletic.

3 Gedanken zu “Toronto Golden State

  1. Sehr bedauer ich, dass ich mit nichts helfen kann. Ich hoffe, Ihnen hier werden helfen. Verzweifeln Sie nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *